StartLeitfadenWas muss man über Kryptowährungen und Devisenkontrolle wissen?

Was muss man über Kryptowährungen und Devisenkontrolle wissen?

Südafrika plant, den Kryptohandel schrittweise zu ändern. So könnte die kommende Krypto-Regulierung aussehen Einer der Hauptgründe für die südafrikanischen Devisenhandhabungen ist es, sicherzustellen, dass alle Geldflüsse in und aus Südafrika durch das Berichtssystem der South African Reserve Bank (Sarb) dokumentiert werden, um die Stabilität des südafrikanischen Zahlungsverkehrs zu verfolgen.

Knorrige Ausgabe

Es wird versucht, die knifflige Frage zu klären: Bedeutet der Kauf von Kryptowährungen eine Ausfuhr von Geldern aus Südafrika? In der Haushaltsrede vom Februar 2020 kündigte der Finanzminister an, dass das bestehende Devisenkontrollsystem dahingehend modernisiert werden soll, dass alle Devisentransaktionen erlaubt sind, sofern sie nicht ausdrücklich verboten sind.

Alle grenzüberschreitenden Kapitalströme sollten über einen zugelassenen Händler (AD) abgewickelt werden, d.h. über eine Person, die bereits vom Reserve Lender für den Devisenhandel zugelassen wurde. Diese Angelegenheit fällt unter die Verordnung 10(1)(c) der Devisenkontrollregeln, die besagt, dass die Genehmigung der Sarb vor der Ausfuhr von Geldern aus SA eingeholt werden muss. Es war jedoch nicht ganz klar, wie dies mit Krypto-Geschäften zusammenhängen würde.

Mittel

Das bringt uns zu der Frage, was "Gelder" sind? Die Gerichte hatten diese Frage in der Rechtssache Couve und andere gegen Reddot International zu beantworten, in der Gelder als alles angesehen wurden, was einen Wert hat. Aber wäre dies der Export von geistigem Kapital? Die Antwort auf diese Frage wurde vom Supreme Court of Attractiveness (SCA) in einem anderen Fall angegangen, Oilwell (Pty) Restricted gegen Protec International Ltd & others 2001 (4) SA 394 (SCA), in dem Kapital noch enger als "Bargeld für Ausgaben" und "Geld, das zur Schaffung von weiterem Wohlstand verwendet werden kann" angesehen wurde.

Das Gericht stellte fest, dass der Begriff nicht so ausgelegt werden sollte, dass er aus Waren besteht, in die Gelder investiert wurden, und insbesondere aus geistigen Eigentumsrechten. Nach diesem Fall wurde der Begriff "Kapital" für die Zwecke der Devisenkontrollvorschriften geändert, um alle Rechte an geistigem Eigentum hinzuzufügen, unabhängig davon, ob sie genehmigt oder nicht registriert sind. Wie passen Krypto-Vermögenswerte in diesen Begriff des "Kapitals"? Vor diesem Hintergrund sind das IFWG und insbesondere die Sarb damit beauftragt, die folgenden Fragen zu beantworten: - Handelt es sich bei einem Krypto-Vermögenswert wirklich um "Kapital" im Sinne der Verordnungen und insbesondere der Verordnung 10(1)(c)? Falls es sich bei einem Krypto-Vermögenswert aus diesem Grund um Fonds handelt, und diese Anforderung wird auch nach der Modernisierung der Börsenkontrollsysteme bestehen bleiben.

Krypto-Vermögenswerte

Das jüngste IFWG-Positionspapier empfiehlt, Krypto-Assets aus Gründen der Devisenkontrolle unter die Definition von "Fonds" einzubeziehen, und wünscht, dass die Finanzaufsichtsbehörde (Finsurv) der Sarb ausdrücklich den Erwerb von Krypto-Assets im Rahmen ihrer individuellen Ermessensbefugnis (SDA) in Höhe von R1 Mio. pro Jahr und ihrer Ermessensbefugnis für ausländische Fonds (FCA) in Höhe von R10 Mio. pro Jahr erlaubt. Das Positionspapier empfiehlt darüber hinaus:

  • Finsurv sollte das Handbuch für ADs ändern, um es ADs zu ermöglichen, die genaue Meldung von grenzüberschreitenden Krypto-Asset-Trades zu erleichtern, wie z.B. den Transfer von Fiat-Bargeld, um Krypto-Assets im Ausland zu erhalten.
  • Lizenzierung von Krypto-Asset-Investitionsplattformen (CATPs) zur Bereitstellung von Krypto-Besitz im Ausland mit dem Ziel, diese Krypto-Ressourcen auf dem Nachbarschaftsmarkt zu verkaufen.
  • lizenzierte Markthersteller oder Arbitrageure von Kryptobesitz auszunehmen.

Erinnern Sie sich an

Einige dieser Vorschläge sind dringend erforderlich. Zum Beispiel gibt es absolut keine Lösung, um für die Zwecke der Devisenabwicklung festzuhalten, dass die Transaktion von Kryptowährungen eingegangen ist. Dies führt zu Schwierigkeiten bei der Devisenkontrolle, da die Verpflichtungen für ausgeführte Güter gemäß den einschlägigen Devisenkontrollrichtlinien innerhalb einer bestimmten Frist erfüllt werden sollten.

Einige der vorgeschlagenen Anpassungen sind rätselhaft, zum Beispiel die Empfehlung, den Begriff "Fonds" ausdrücklich auf Krypto-Ressourcen auszuweiten. Ob Krypto-Vermögenswerte "Fonds" im Sinne der Devisenkontrollvorschriften darstellen Die lehrmäßige, rechtmäßige Klassifizierung von Krypto-Besitz im Rahmen der südafrikanischen Vorschriften ist kompliziert.

Wenn diese Erweiterung notwendig ist, bedeutet dies, dass es vor der Umsetzung der vorgeschlagenen Umwandlung nicht möglich ist, durch den Austausch von Kryptobesitz im Ausland gegen die Devisenbestimmungen zu verstoßen? Dies ist nicht nur in Südafrika der Fall, sondern auch in jedem anderen Land. Wenn Krypto-Ressourcen "Gelder" darstellen, wann werden sie normalerweise "exportiert"? Wir diskutieren sie oft genauso wie wir Geld diskutieren. In Ermangelung einer weiteren Klärung, z. B. einer Marke oder eines Patents, kann man zwar mit Kryptowährungen "investieren", und obwohl sie "genutzt werden können, um weiteren Reichtum zu schaffen", gelten sie nicht als "Bargeld" oder "Bargeld" im rechtlichen Sinne, wie es im Oilwell-Fall erforderlich war. Wenn wir beispielsweise darüber sprechen, dass wir Kryptowährungen an zusätzliche, von uns selbst geführte "Wallets" senden, sollte die informelle Sprache, die wir verwenden, wenn wir über Krypto-Assets und Kryptowährungen sprechen, nicht von ihren grundlegenden Unterschieden zu Geld ablenken.


Nachrichten

Wie verwendet man Raydium DEX?

Das rasante Wachstum des Defi-Raums, insbesondere in den letzten 24 Monaten, ist mit verschiedenen Herausforderungen verbunden geblieben, da Kryptoanalysten der Meinung sind, dass es...

Was ist, wenn der Bergbau unrentabel wird?

Geboren als Rebellion gegen die harte Abspaltung von Ethereum, um Geld von der DAO zurückzuholen, nachdem diese im letzten Sommer "gehackt" worden war, hat Ethereum Traditional zunehmend...

Was ist Novi Wallet Pilot?

Facebook hat am 19. Oktober in den USA und dem mittelamerikanischen Land Guatemala das Pilotprojekt Novi, eine digitale Geldbörse für Fremdwährungen, vorgestellt. Als die...

Was muss man über die Polkadot-Preisanalyse wissen?

Die Bewertung des Polkadot-Preises ist heute bullisch. - DOT/USD investiert derzeit bei $28. Die heutige Preiserhöhung für Polkadot ist verbunden mit unseren Erwartungen für eine sofortige...

Ausgewählt