StartMünzenBitcoinWas sind Bitcoin-ETF-Anwendungen?

Was sind Bitcoin-ETF-Anwendungen?

Die amerikanische Wertpapier- und Handelskommission (SEC) hat ihre Entscheidung über eine Änderung des Wertpapiergesetzes verschoben, die den Bericht über börsengehandelte Bitcoin (BTC)-Gelder (ETF) erlauben würde. Die SEC veröffentlichte ihr Urteil in einer öffentlichen Bekanntmachung am 29. März.

Bitcoin-ETF-Anwendungen

Der VanEck/SolidX-ETF-Antrag wurde der SEC ursprünglich im Juni 2018 in Zusammenarbeit mit dem Cboe BZX Trade vorgeschlagen. Am 7. August 2018 dachte die SEC, dass wir ihre Entscheidung bezüglich einer Gesetzesreform, die den Bericht über einen Bitcoin-ETF ermöglichen könnte, verschieben würden. Am 23. Januar 2019 wurde dieser Vorschlag jedoch von der Cboe BZX Trade aufgrund des Shutdowns der Regierung absichtlich zurückgezogen. Daraufhin legte Cboe am 31. Januar einen neuen Antrag vor, in dem die entsprechende Gesetzesreform gefordert wurde.

Der Bitwise ETF-Antrag wurde am 10. Januar bei der SEC eingereicht. Er fordert die gleiche Gesetzesänderung wie die VanEck/SolidX-Empfehlung, damit er einen Bitcoin-ETF an der NYSE Arca auflisten kann. Nach der heutigen Entscheidung muss die SEC bis zum 16. Mai 2019 ein Urteil darüber fällen, ob sie die Gesetzesänderung genehmigt.

Die Kommission stellt fest, dass es wirklich angemessen ist, eine längere Frist zu wählen, innerhalb derer eine Phase über die empfohlene Regeländerung stattfinden soll, damit sie ausreichend Zeit und Energie hat, die vorgeschlagene Grundsatzänderung zu prüfen. 6 legt den 16. Mai als Datum fest, an dem die Kommission die empfohlene Grundsatzänderung entweder bestätigt oder ablehnt oder ein Verfahren einleitet, um zu entscheiden, ob sie abgelehnt werden soll.

Ungeachtet der anhaltenden Hindernisse der SEC, den ersten voll regulierten Bitcoin-ETF entweder zu bestätigen oder letztendlich abzulehnen, hat Bitcoin am Freitag $4.100 genehmigt.

Die Chicago Board Choices Exchange (CBOE) und auch andere Wirtschaftsunternehmen wie VanEck und SolidX haben den Bitcoin-ETF-Vorschlag am 31. Januar 2019 erneut bei der amerikanischen Wertpapier- und Handelskommission (SEC) zur Genehmigung eingereicht. Am 20. Juni 2018 reichte Cboe BZX Trade (BZX) bei der Securities and Trade Commission gemäß Abschnitt 19(b)(1) der Securities Exchange Action von 1934 eine vorgeschlagene Grundsatzänderung ein, um Anteile von SolidX Bitcoin-Aktien, die vom VanEck SolidX Bitcoin Trust geschrieben wurden, unter BZX-Prinzip Commodity-Centered Trust Shares zu pitchen und zu handeln.

Börsengehandelter Fonds (ETF)

Exchange-Traded Funds (ETF) sind keine neue Idee im Kosmos der Anlagen und Investitionen. Ein ETF verfolgt grundsätzlich den Preis eines gesicherten Vermögenswerts oder eines Sortiments von Vermögenswerten. Bei diesen Vermögenswerten, die ein ETF verfolgt, kann es sich um alles handeln, was einen Wert hat und handelbar ist - dazu gehören z. B. Öl, Aktien, Gold usw.

Bei einem ETF wird der Vorteil des Vermögenswertes, der sich in seinem Besitz befindet, durch Anteile unter den Anlegern aufgeteilt. ETFs unterscheiden sich von anderen traditionellen Geldformen wie Investmentfonds dadurch, dass sie liquider sind und direkt über die Aktienbörsen angeboten werden.

Bitcoin-ETF

Die Anwendung des Bitcoin-ETF erfordert theoretisch die Nachbildung von Bitcoin-Futures-Kontrakten. Der Fonds besitzt diese Futures-Kontrakte - und verfolgt diese Preise. Je nach Anstieg oder Rückgang des Preises dieser Kontrakte würden die Anteilseigner des Fonds Einnahmen erzielen oder Geld verlieren. Für den Einsatz und die Suche nach Futures-Kontrakten wollen die Fonds die Unterstützung der Commodity Futures Investing Commission (CFTC) - die sie auch erhalten haben - aber die SEC lehnt weiterhin ab.

Es ist wichtig zu wissen, dass Bitcoin-ETFs in Bitcoin-Futures-Kontrakte investieren und sich an deren Preis orientieren müssen und nicht an den Kosten für Bitcoin an vielen Kryptowährungsbörsen. Darüber hinaus muss anerkannt werden, dass Bitcoin-ETFs tatsächlich die Kryptowährungen besitzen (mittels derer sie überwachen).

In Anbetracht der Tatsache, dass es eine effektive Nachfrage gibt und große Namen im Krypto-Sektor für die Befürwortung von Bitcoin-ETFs werben, könnten diese schon bald Realität werden. Im Moment werden jedoch nur börsengehandelte Gelder mit Krypto-Bezug angeboten, die auf Blockchain-basierten Unternehmen basieren, die als "Blockchain-ETFs" bezeichnet werden. Bei Blockchain-ETFs investiert der Fonds in Aktien von Blockchain-basierten Unternehmen - und die von den Anlegern erzielten Gewinne und Verluste hängen von der Leistung der Unternehmen ab.

Regulierung von ETFs

Alle börsengehandelten Fonds müssen die Offenlegungsvorschriften des Wertpapiergesetzes von 1933 (Securities Work of 1933 Action) und des Börsengesetzes von 1934 (Securities Exchange Action of 1934 Work) sowie die entsprechenden Vorschriften der Securities and Trade Commission (SEC) einhalten. Diese Gesetze und Vorschriften verpflichten alle Emittenten von Wertpapieren zur Offenlegung von Aktiendaten in Form von Skizzen und Jahresberichten, um den Anlegern zu helfen, fundierte Anlageentscheidungen zu treffen.

Die Aktion von 1940 erzwingt eine Vielzahl von Anlegerschutzmaßnahmen, wie z. B. Beschränkungen bei verbundenen Geschäften, Einschränkungen bei der Absicherung und die isolierte Beschränkung von Fondsvermögen - ETFs, die der Aktion von 1940 unterstehen, gehören zu den am strengsten überwachten Anlageprodukten, die in den Vereinigten Staaten erhältlich sind.

 

Nachrichten

Ist Bitcoin die Währung der Zukunft?

Der Bitcoin ist wirklich eine Art Fremdwährung, die digital erstellt und verschlüsselt wird, um den Handel mit Vermögenswerten zu verifizieren, aber auch um die Schaffung von Fremdwährungen zu...

Legt die Ethereum Music App das Streaming in die Hände der Künstler?

Finanzen sind nicht nur das Reich der großen Bankinstitute und der Anzug- und Krawattenträger. Geld berührt fast jeden Aspekt unseres Lebens. Das ist das große Versprechen...

Wie kann man mit Bitcoin passiven Gewinn machen?

Wir erleben derzeit einen Krypto-Bullenlauf und die Bitcoin-Kosten steigen in die Höhe. Was genau sollten Sie mit Ihrem Krypto-Kapital tun, um...

Befindet sich Ethereum (ETH) in seinem ersten Mainstream-Bärenmarkt?

Wird Ether (ETH), der Treibstoff des Ethereum-Systems, in einer ausgedehnten bärischen Akkumulationszone vor einem beträchtlichen Ausbruch sein, genau wie der Bitcoin-Kurs...

Ausgewählt

Anzeigen

Anzeigen