StartBlockketteIst Dogecoin noch am Leben?

Ist Dogecoin noch am Leben?

Jeder in der Krypto-Community glaubt, dass es zwei Arten von Kryptowährungen gibt: die guten, die mit der Zeit an Wert gewinnen, und die schlechten, die keine Zukunft haben. Bitcoin, Ethereum und so weiter gehören alle zur ersten Gruppe, während Dogecoin zur zweiten gehört. Dogecoin wurde 2013 als Scherz geschaffen, um die Kryptowährungsmanie zu verspotten.

Dogecoin

Viele Menschen mögen diese Kryptowährung nicht. Seit 2013 wurden Tausende und Abertausende von Münzen geschaffen und dann verloren. Obwohl Dogecoin bis 2020 keinen Wert mehr hat, hat er überlebt. Wie konnte Dogecoin überleben und in die Top 10 der Kryptowährungen weltweit aufsteigen, während andere große Projekte scheiterten? Lassen Sie uns das näher erläutern.

Das Logo von Dogecoin wurde von der japanischen Hunderasse Shiba Inu inspiriert und ist nach einem Meme benannt. Jede neue Technologie ist verpönt und stößt auf Widerstand. In den 1960er Jahren gab es eindeutige Beweise dafür, dass Sicherheitsgurte Leben retten.

Noch lebensfähig

Dogecoin ist aufgrund der Unterstützung von Open-Source-Software, des dynamischen Dogecoin-Netzwerks, des Markenzeichens, der Benutzerfreundlichkeit und der Tatsache, dass Dogecoin in jeder Währung verwendet werden kann, immer noch lebensfähig. Die Menschen protestierten gegen das Bundesgesetz, das Sicherheitsgurte zur Pflicht machte. Autofirmen kämpften ein Jahrzehnt lang dafür, dass der Senat keinen Gesetzentwurf zur Gurtanlegepflicht für Autos verabschiedete. Als das iPhone auf den Markt kam, wurde es von der jüngeren Generation begeistert angenommen.

Obwohl wir alle wissen, dass Sicherheitsgurte Menschen bei Unfällen vor schweren Verletzungen schützen, haben viele Menschen dieses Gesetz ignoriert. Die ältere Generation erkannte nicht, wie revolutionär das iPhone war. Viele Führungskräfte von Unternehmen, darunter Blackberry und Microsoft, machten sich über das iPhone von Apple lustig. Warren Buffet hat in seinem ganzen Leben noch nie ein iPhone besessen. Laut Warren Buffet versteht er nichts von Technologie und hat daher nie in ein Technologieunternehmen investiert. Er benutzt immer noch ein einfaches Telefon.

Die Zukunft

Leider verstehen viele Technologen die Zukunft von Kryptowährungen nicht ganz. In einem Interview mit CNBC erklärte Bill Gates, dass er Kryptowährungen nicht mag und wenn es eine einfache Möglichkeit gäbe, Kryptowährungen zu reduzieren, würde er es tun. Er sagt, dass Kryptowährungen Rattengift sind, weil er sie nicht versteht. Selbst die prominentesten Leute verstehen die Krypto-Technologie nicht. Es ist leicht zu verstehen, warum auch viele nicht-technische Menschen Kryptowährungen meiden werden. Blockchain ist eine komplizierte Technologie, die viele Menschen nicht verstehen.

Dogecoin begegnet dieser Angst mit Memes, Witzen und Scherzen. Der Dogecoin-Subreddit hat zum Beispiel mehr Follower als jede andere Kryptowährung außer Bitcoin. Dogecoin ist nach Bitcoin die zweitgrößte Kryptowährung, die von vielen Menschen genutzt wird. Sie sind wegen der Memes und des Spaßes dabei. Viele Menschen wurden durch Dogecoin in die Kryptowährung eingeführt. Es ist eine einfach zu verwendende Währung. Obwohl dieser Coin bis 2020 nicht viel wert war, wurde er dennoch von Millionen von Menschen unterstützt. Dogecoin war ursprünglich für Trinkgelder gedacht. Jeder Token ist so billig, dass selbst Menschen mit wenig Geld einige Doge-Token kaufen können, um damit zu spielen.

Soziale Medien

Dogecoin wurde verwendet, um sich gegenseitig auf Reddit und anderen Social-Media-Plattformen Tipps zu geben. Dies trug dazu bei, eine positive Gemeinschaft zu schaffen. Sie haben im Laufe der Jahre auch viele wohltätige Aktionen durchgeführt. Doge-Wasserhähne wurden auch von Menschen geschaffen. Dogecoin überlebte die Jahre dank dieser positiven Schwingungen und der philanthropischen Gemeinschaft. Diese Websites boten den Bedürftigen kostenlose Dogecoin an. Dogecoin kann als eine Abspaltung von Litecoin bezeichnet werden. Dogecoin hatte nie irgendwelche technischen Probleme, während Litecoin im Laufe der Zeit wuchs. Miner können jetzt Dogecoin und Litecoin gleichzeitig schürfen.

Miner können 5 Milliarden Münzen pro Jahr schürfen. Das Dogecoin-Netzwerk ist daher immer gefragt. Dogecoin hat all diese Jahre dank der Unterstützung der Miner und der großen Gemeinschaft überlebt. Diese Zahl wird nicht sinken. Dogecoin ist im Moment nicht so weit verbreitet wie Ethereum oder Bitcoin. Viele in der Krypto-Community glauben, dass diese Münze veraltet ist und keine Zukunft hat. Elon Musk, Gründer von SpaceX und Tesla, ist da anderer Meinung.

Elon Musk

Er sagt, dass Dogecoin unterbewertet ist und seine Einfachheit seine Authentizität ausmacht. Elon Musk ist der Gründer und CEO von X.com. Dies war der Vorläufer von PayPal. Er weiß, wovon er spricht. Doge hat all die Jahre überlebt, nicht wegen seines Glücks, sondern wegen seiner Stärke. Bitcoin wird heute als Vermögenswert und nicht als Transaktionswährung betrachtet. Elon Musk erklärte in einem Tweet, dass Dogecoin im Februar 2021 die dominierende Kryptowährung der Zukunft sein werde. Sein Preis ist im Laufe der Jahre dramatisch gestiegen.

Viele Menschen wollen Bitcoin kaufen und sie noch ein paar Jahre lang behalten. Jeder will Bitcoin wegen seiner Beliebtheit und seines begrenzten Angebots. Die Gesamtmenge der im Umlauf befindlichen Bitcoin nimmt daher ab. Dogecoin hingegen ist von Natur aus inflationär. Bitcoin ist daher keine transaktionsorientierte Kryptowährung. Dogecoin wurde ursprünglich als transaktionale Kryptowährung konzipiert. Er ermutigt zum Ausgeben und entmutigt zum Horten.

Offene Quelle

Die Mehrheit der Kryptowährungen, mit Ausnahme einiger weniger, ist Open Source. Dogecoin ist deshalb gleich geblieben. Jeder kann den Code herunterladen, speichern und weiterverteilen. Die ursprünglichen Entwickler von Dogecoin verließen das Projekt im Jahr 2015, aber andere Entwickler nahmen sich der Sache an, um es aufgrund der Popularität der Münze am Leben zu erhalten. Es ist unmöglich, die Open-Source-Codebasis vollständig zu entfernen. Jeder kann Doge mit einem vernünftigen Computer schürfen. Sie können die Dogecoin-Mining-Software auch online herunterladen. Im Gegensatz zu Bitcoin wird keine spezielle Hardware benötigt. Diese Kryptowährung kann mit minimalen Investitionen abgebaut werden. Dogecoin hat über die Jahre aufgrund der oben genannten Gründe überlebt und wird auch in Zukunft erfolgreich sein. Diese Anzeige melden


Nachrichten

Welche Münze steigt in Bitcoin-Bären- und -Bullenmärkten?

RBIS, der einheimische Token hinter der ArbiSmart-Aufgabe, steigt weiter an, auch wenn Bitcoin an Schwung verliert. RBIS, hat bereits einen häufigen Aufwärtstrend...

Ist die DAI von MakerDAO eine existenzielle Gefahr für Ethereum DeFi?

MakerDAO ist das beste Ethereum-basierte dezentrale Finanzprodukt. Die Datenseite DeFiPulse sagt, dass das Projekt weiterhin das dominierende offene Finanzökosystem ist, mit 54O...

Wie kann man bei AAVE Geld einsetzen und Prämien verdienen?

Der dezentralisierte Finanzierungssektor des Kryptomarktes ist eine bemerkenswerte Entwicklung. Händler entscheiden sich derzeit dafür, vielen der Proof-Funktion-Token nicht zu folgen,...

Wie kann man Bitcoin kaufen und in sie investieren?

Bitcoin ist wirklich ein dezentralisiertes, Peer-to-Peer, elektronisches Währungssystem, gemacht, um Online-Nutzern die Möglichkeit zu geben, Transaktionen über elektronische Einheit...

Ausgewählt